logo schlossberg zahnarzt

Kieferorthopädie Frauenfeld

kieferorthopaedie

Kieferorthopädische Leistungen in Frauenfeld

Zahn- und Kieferfehlstellungen können nicht nur ein optischer Störfaktor sein, sondern sich auch auf Ihre Gesundheit und/oder die Ihres Kindes auswirken. Starke Fehlstellungen können zu Beschwerden beim Kauen, Sprechen und Atmen führen. Zudem können Zahnfleischentzündungen und Karies begünstigt werden.

Um dem vorzubeugen, eignet sich eine kieferorthopädische Behandlung. Gemeinsam klären wir, welche Behandlung für Sie oder für Ihr Kind infrage kommt und inwiefern wir eine Zahn- oder Kieferfehlstellung verbessern und korrigieren können.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Röntgenaufnahmen
  • Herausnehmbare Zahnspangen
  • Invisalign-Schienen
  • Retainer

Was macht die Kieferorthopädie?

Die Kieferorthopädie ist Teil der Zahnmedizin und korrigiert Fehlentwicklungen vom Gebiss und Kiefer mithilfe von verschiedenen Apparaturen, wie z.B. Zahnspangen.

Dabei steht nicht nur der optische Gesichtspunkt im Vordergrund. Vielmehr sorgt eine kieferorthopädische Behandlung dafür, dass keine weiteren gesundheitlichen Beeinträchtigungen auftreten und vorhandene verschwinden.

Eine Behandlung findet oft im jugendlichen Alter statt. Hierbei ist es wichtig, dass sich ein Kieferorthopäde mit der weiteren Gebiss-Entwicklung, deren Funktion und der Schädel-Gesichts-Entwicklung auskennt. Bei uns können Sie sich sicher sein, dass Ihr Kind in guten Händen ist.

Ablauf einer kieferorthopädischen Behandlung

Zu allererst machen wir uns ein umfassendes Bild von dem Gesundheitszustand Ihrer Zähne oder den Zähnen Ihres Kindes. Dazu werden Röntgenaufnahmen angefertigt, um auch etwaige anatomische Besonderheiten erkennen zu können.

Gemeinsam besprechen wir ausführlich die Behandlungsmöglichkeiten: weiterer Ablauf, Apparatur, Dauer, Ziel und mögliche Kostenübernahme der Krankenkasse. Unser kompetentes Team absolviert regelmäßige Weiterbildungen und ist auf Ihren individuellen Fall bestens vorbereitet.

Nach dem Beratungsgespräch beginnt die eigentliche Behandlung mit dem entsprechenden Hilfsmittel, sei es nun eine herausnehmbare Zahnspange oder Invisalign-Schienen.

Im weiteren Verlauf der Behandlungsdauer kümmern wir uns umfassend mit professionellen Zahnreinigungen und Kontrollterminen um Sie und/oder Ihr Kind.

Sobald die Behandlung abgeschlossen ist, ist die Erhaltung des Ergebnisses oberste Priorität. Deshalb werden schlussendlich festsitzende oder herausnehmbare Retainer eingesetzt.

Kieferorthopädie Frauenfeld: Jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie noch heute ein Beratungsgespräch für sich oder Ihr Kind bei uns. Ihre Wünsche und Vorstellungen sowie Ihre Gesundheit haben bei uns oberste Priorität. Unser freundliches Team hilft Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns gerne mithilfe des Kontaktformulars oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns, Sie bald in unserer Praxis begrüßen zu dürfen!

Häufige Fragen zur Kieferorthopädie

Wer übernimmt die Kosten für eine Zahnspange?

In der Schweiz übernehmen die Zusatzversicherungen der Krankenkassen in der Regel bei Kindern die kieferorthopädischen Behandlungen. Und bei Erwachsenen sind es in der Regel die Zahnzusatzversicherungen. Am besten klären Sie das mit Ihrer Krankenkassen persönlich ab.

Können auch Erwachsene behandelt werden?

Natürlich behandeln wir auch Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Erwachsenen in unserer Praxis. Es gibt heutzutage mehrere Möglichkeiten, eine unauffällige Behandlung durchzuführen. Angefangen von weißen Brackets bis hin zu nahezu unsichtbaren Invisalign-Schienen.

Was ist eine linguale Zahnspange?
Diese Art der kieferorthopädischen Apparatur sitzt auf der Innenfläche der Zähne und ist somit von außen kaum sichtbar. Diese Zahnspange kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern sowie bei vielen verschiedenen Zahnfehlstellungen angebracht werden.
Wie lange dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden?

Eine kieferorthopädische Behandlung ist sehr individuell. Demnach variiert die Behandlungsdauer auch sehr stark. Mit dem modernen Invisalign-System (unsichtbare Zahnschienen) kann eine Behandlung zwischen 6 und 12 Monate andauern. Bei festen Zahnspangen gilt ein Richtwert von rund zwei bis drei Jahren, kann aber je nach Schwere auch deutlich länger dauern. Bei abnehmbaren Zahnspangen dauert die Behandlung zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren.