logo schlossberg zahnarzt

Invisalign Frauenfeld

invisalign

Die durchsichtige Zahnschiene – Invisalign Frauenfeld

Mit der Invisalign-Behandlung können Sie sich von auffälligen Zahnspangen verabschieden. Die Methode ist nahezu unsichtbar und korrigiert vielerlei Zahnfehlstellungen. Sie erhalten dazu transparente, individuell angepasste Zahnschienen, die sogenannten Aligner. Wir handeln immer nach Ihren Wünschen und Vorstellungen – gemeinsam legen wir die für Sie geeignete Zahnstellung fest. Mit den verschiedenen Alignern werden sich Ihre Zähne Schritt für Schritt in die gewünschte Position bewegen. Lassen Sie sich von unserem kompetenten Team beraten und finden Sie somit zu einem neuen Lächeln.

Was ist Invisalign?

Invisalign-Schienen sind farblose Kunststoffschienen, die zur Begradigung von Zähnen benutzt werden. Sie sind herausnehmbar und hinterlassen keinerlei Spuren auf den Zähnen. Mittels einer virtuellen 3D-Computertechnik können Sie im Vorhinein sehen, wie Ihre Zähne nach Abschluss der Behandlung aussehen können. Die Ergebnisse dieser Software werden als Grundlage genutzt, um Ihre transparenten Zahnschienen individuell für Sie nach Maß anzufertigen.

Wichtige Informationen über Invisalign-Schienen

Zum Essen und Zähne putzen nehmen Sie die Aligner bitte heraus. Nach einer Mahlzeit empfehlen wir, dass Sie sich die Zähne putzen, um einen optimalen Tragekomfort zu wahren. Achten Sie darauf, während des Tragens der Zahnschienen nicht mit den Zähnen zu knirschen oder fest aufzubeißen. So können sonst Schäden entstehen.

Das Invisalign-System wird stetig verbessert und die Schienen sind inzwischen hauchdünn. Trotzdem müssen Sie sich natürlich erst an Ihre Aligner gewöhnen. Die Putzroutine, der sanfte Druck beim Schienenwechsel oder ein anfängliches Lispeln erfordern eine kleine Eingewöhnungsphase.
Die Behandlungsdauer ist sehr individuell. Je nach dem Grad der Zahnfehlstellungen und dem gewünschten Ergebnis, dauert die Behandlung zwischen 3 und 18 Monaten. Somit ist die Invisalign-Therapie deutlich schneller als herkömmliche Methoden.

Invisalign Frauenfeld: Jetzt Termin vereinbaren

Wenn Sie sich an Ihren Zahnfehlstellungen stören, ist Invisalign eine tolle Möglichkeit, diese diskret und komfortabel zu begradigen. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Behandlung, der Herstellung ihrer Schienen sowie möglichen Risiken.

Kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns, Sie bald in unserer Zahnarztpraxis in Frauenfeld begrüßen zu dürfen.

Häufige Fragen zu Invisalign

Wie lange sollte ich die Invaslign-Schienen täglich tragen?
Da diese Form der Begradigung der Zähne sehr schonend und schmerzfrei vonstattengeht, tragen Sie die Schienen bitte jeden Tag 22 Stunden lang. Nur so können wir Ihnen schöne, gerade Zähne garantieren.
Wie reinige ich meine Invisalign-Schienen?
Reinigen Sie Ihre Zahnschienen nach dem Tragen mit Wasser und bewahren Sie sie in der dafür vorgesehenen Box auf. Bevor Sie die Aligner wieder einsetzen, waschen Sie sie mit einer milden Seife aus. Bitte verwenden Sie keine Zahnpasta, da ihr hinzugesetzte Schleifmittel die Schienen beschädigen können.
Wie oft muss ich die Schienen wechseln?

Die Schienen werden in Abständen von ca. 14 Tagen gewechselt. Sie erhalten genaue Anweisungen von unserem Team in der Zahnarztpraxis. Zum Wechseln der Schienen müssen Sie nicht jedes Mal bei uns erscheinen, Sie erhalten die nachfolgenden Schienen auf einmal.

Was muss ich bei Invisalign beachten?
Bitte achten Sie auf das richtige Einsetzen der Schienen. Die Schiene für den Oberkiefer ist mit einem „U“ gekennzeichnet, während die für den Unterkiefer ein „L“ aufweist. Wenn Sie die Schienen einsetzen, dann beißen Sie bitte nicht mit den Zähnen aufeinander, die Aligner können so Schaden nehmen.
Was passiert nach dem Benutzen von Invisalign?

Am Ende der Behandlung mit dem Invisalign-System ist es wichtig, das Ergebnis zu bewahren. Hierfür wird entweder ein fest angebrachter oder ein herausnehmbarer Retainer verwendet.

Was kosten Invisalign-Schienen?
Die Preise variieren stark. Je nach Behandlung liegen die Kosten bei ca. CHF 5.000 bis CHF 11.000. Da es sich meist um eine medizinisch nicht notwendige Behandlung handelt, übernehmen die Krankenkassen keine Kosten. Hier empfiehlt sich eine Zahnzusatzversicherung.